PBCoins: 0
Home Konto Warenkorb

Passwort
vergessen

Wir senden Ihnen eine Bestätigungs-Mail. Klicken Sie auf den darin enthaltenen Link, um Ihr Passwort zu ändern.

Zurück zum Login

Wollen Sie sich wirklich abmelden?

Nein
Zurück

Registrieren

INFO

Um dir per SMS mitteilen zu können, wann deine Bestellung ankommt, benötigen wir deine Telefonnummer (besonders bei Fahrradlieferungen). Diese wird nicht an Dritte weitergegeben.

Anstatt in einer Papierverpackung, bekommst du deinen Kaffee in einem wunderbaren Gläsern geliefert. Die Pfandgebühr i.H.v. 1,50€ bekommst du bei Rückerhalt des Glases erstattet. So hilfst du uns dabei, ein Mehrwegsystem für Spezialitätenkaffee zu etablieren!

Die DHL-Gebühren fallen nur an, falls der Warenwert unter 30€ ist oder sich deine Lieferadresse außerhalb Leipzigs befindet.

Warenkorb

Ab 30€ versandkostenfrei.

Der Warenkorb ist leer.

Unsere Verpackung

Wir haben den Anspruch dir richtig guten Kaffee anzubieten. Von daher achten wir auch ganz besonders auf Frische und wie wir diese auf dem Weg bis zu dir nach Hause bestmöglich erhalten können. Wichtig für uns ist hierbei neben der Qualität der Verpackungsmaterialen auch deren Nachhaltigkeit und Transportierung.

Angefangen haben wir mit Gläsern, die sich theoretisch als Mehrweggläser anbieten und haben auf diese Weise von Beginn an eine Möglichkeit versucht zu schaffen, dir den Kaffee mit weniger Verpackungsmüll zu liefern. Darüberhinaus lassen sich unsere Gläser auch immer wieder neu auffüllen oder durch Upcycling bspw. in hübsche Blumenvasen verwandeln.

Doch der Markt verlangt leider weiterhin auch nach klassischen Verpackungen und mit diesem Wissen haben wir lange nach einer für uns vertretbaren Verpackung gesucht.
Branchenstandart sind meistens Plastik-/Aluminiumverbunde, die zwar einerseits optimale Bedingungen für die Frische des Kaffees garantieren, andererseits in Müllverursachung und Nachhaltigkeit, wie sich jeder denken kann, sehr schlecht abschneiden.

Daher haben wir uns bei PBCoffee für eine Verpackung aus Kraftpapier und einer PLA-Innenbeschichtung entschieden.

PLA was?!

PLA ist ein Teil der synthetischen Polymere und gilt, anders als herkömmliches Plastik, als sogenannter „Bio-Kunststoff“. Es wird auf Basis nachwachsender Rohstoffe wie Maisstärke oder Zuckerrüben hergestellt und erfüllt die technisch-theoretischen Anforderungen an eine vollständige Kompostierung.
Außerdem ist es aufgrund seiner Beschaffenheit biologisch abbaubar und nach EU Norm 13432 zertifiziert.
Eine Bedingung für die Erteilung der Zertifizierung ist u.a., dass sich das Material unter optimalen Bedingungen in Wasser, CO2 und Biomasse zersetzen kann.

Biotonne: Ja oder Nein?

Wie sagt man immer so schön, auch hier gibt es zwei Seiten der Medaille.
Zwar lässt sich PLA wie eingangs beschrieben unter optimalen Bedingungen größtenteils zersetzten, allerdings findet man diese leider (noch) nicht in dem Großteil der deutschen Müllentsorgung-Anlagen. So sind u.a. aus Rentabilitätsgründen die Durchlaufzeiten der Anlagen mit maximal 4 Wochen zu kurz. Für die vollständige Verwertung von PLA würde man allerdings mindestens die doppelte Durchlaufzeit von 8-12 Wochen benötigen.
Daher darf die Verpackung bisher noch nicht in die Biotonne geworfen werden und wird stattdessen am besten im Restmüll entsorgt!

Was ist mit den Etiketten?

Die Etiketten auf unseren Verpackungen sind aus nachhaltigen Graspapier und werden nur mit Öko-Druckfarben bedruckt. Diese sind kobalt- und mineralölfrei und lassen sich rückstandslos von den Papierfasern lösen.

Aromaschutz und Haltbarkeit

Die PLA-Innenbeschichtung hat bei unseren Verpackungen die Funktion einer Barriere-Folie, die den frischen Kaffee effektiv vor Sauerstoff schützt. So bleibt der Kaffee länger frisch und das Aroma bleibt länger erhalten. Da der Röstkaffee bei uns direkt nach der Röstung luftdicht abgepackt wird, um ihn sofort vor Sauerstoff zu schützen, ist in unseren Verpackungen ein sogenanntes Aromaventil eingebaut. Dieses besteht ebenfalls aus PLA und sorgt dafür, dass die direkt nach dem Rösten auftretenden Röstgase aus der Kaffeepackung heraus gelangen können ohne Sauerstoff dabei reinzulassen. So wird eine bestmögliche Haltbarkeit des Kaffees ermöglicht.

Fazit

Abschließend bleibt zu sagen, dass die Suche und Auswahl einer geeigneten Kaffeeverpackung komplex und aufwendig ist. So müssen viele Komponenten mit einbezogen werden und eine allzu einseitige Fokussierung auf Qualität- und Aroma-Erhaltung würde den Herausforderungen gegenüber einer nachhaltigeren Welt mit weniger Verpackungsmüll nicht gerecht werden. Bisher gibt es nur leider keine wirklich nachhaltigere Alternative als einen Papier-PLA Verbund, wie wir sie nutzen. Schließlich ist diese wenigstens aus nachwachsenden Ressourcen hergestellt und biologisch abbaubar.
Die Suche nach der perfekten, wirklich nachhaltigen Kaffeeverpackung, ist noch lange nicht beendet und wir freuen uns schon auf den Tag, wo wir diese endlich in den Händen halten dürfen. Bis dahin gilt es durch zu halten und nie aufzugeben auf der Suche nach einer Verpackungsmüll-freien Verpackung. Begleite uns dabei und scheue nicht uns zu kontaktieren, falls du eine Idee für eine nachhaltigere Verpackung hast. Wir würden uns extrem freuen!